Donnerstag, 23. Oktober 2008

Rückblick: ProSieben zeigte Teeny-Tausch mit einer Mormonin


Am 4. September zeigte der Sender ProSieben in seinem Nachmittagsmagazin "Sam" einen Teeny-Tausch zwischen einer Mormonenfamilie und einer Familie, die sehr liberale Ansichten hat.
Ob Discobesuch vs Familienabend, Sexy vs Konservativ oder Fernsehen vs Abendgebet. Die "Sam"-Redaktion wollte wohl vor allem zwei gegensätzliche Familien zeigen und die verschiedenen Ansichten aufeinander wirken lassen. Die beiden Mädchen lassen sich dabei auf zwei für sie fremde Welten ein.
Sämtliche Bewertung bleibt zurück. Der Zuschauer kann sich selbst ein Urteil bilden. Eine nette Geschichte, wie ich finde.

Teil 1:


Teil 2:


Teil 3:


Teil 4:


Teil 5:


Gute Unterhaltung!!

1 Kommentar:

Michemily hat gesagt…

Danke! Das war ganz interessant zu sehen, wie andere Leute uns sehen.